Neueste Themen
» Was denkt ihr gerade?
von Dana Di 15 Nov 2022, 15:12

» Pokemon Scarlet & Violet anyone?
von Dana Di 15 Nov 2022, 15:10

» Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!
von Sabbo Mo 14 Nov 2022, 23:57

» Reprint Radiant Charizard=lame?
von Sabbo Di 08 Nov 2022, 10:33

» Hologramm Swirls
von Sabbo Mi 26 Okt 2022, 16:39

» Hilfe zu Blister/Pack?
von Sabbo Mi 26 Okt 2022, 16:37

» Preise Japanischer Modern Karten explodieren
von Sabbo Mi 26 Okt 2022, 16:32

» Special Delivery Charizard Hype
von Sabbo Do 20 Okt 2022, 16:10

» Zeigt her eure Pokemonkarten!
von Sabbo Do 20 Okt 2022, 14:38

» Neue Cyrus Full Art Promo
von Bahamut Do 06 Okt 2022, 15:43

Mitgliederstatistik
Mitglieder1910
Besucherrekord323
Neuestes Mitglied
Forengründung07. Juli 2009
Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 323 Benutzern am Di 22 Nov 2011, 17:54
Random

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Sabbo Do 25 März 2021, 22:15

Bin nun Dank des Anstoßes durch einen alten Freund und erfreuliche Sammerkontakte mal wieder neugierig auf den Kartenmarkt geworden, bzw was auf altbekannten Auktionsseiten so los ist.

Wo kommen plötzlich diese ganzen Proxykarten und Nachdrucke her??? Scheinbar steht es um die technischen Mittel inzwischen so gut, dass man ein Hologramm problemlos nachdrucken kann. Wer garantiert mir bitte, dass ich nun echte Karten kaufe???

Was, wenn nicht alles eindeutig als Proxy gekennzeichnet wird sondern als die Originalkarte verkauft wird? Einige Verkäufer außerhalb garantieren sogar, dass man die nachgemachten Karten nicht vom Original unterscheiden kann.

Mir ist die Lust aufs Rumstöbern da gewaltig vergangen...überhaupt, erscheint mir so, als sei es nur noch ein profitorientierter Markt und jeder Hinz und Kunz druckt nun Karten nach. Für mich echt traurig...
Sabbo
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 4272

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Bahamut Fr 26 März 2021, 09:06

Also ich weiß ja nicht wo du alles schaust aber vermutlich ja auch bei ebay. Ich kann dir leider nicht sagen wann genau die Proxy Karten so zugenommen haben, denn Proxy Karten rennen sogesehen Jahrelang rum auf ebay. Nur seitdem Logan Paul Hype versuchen die Leute halt Kohle zu machen und gerade die Sammler die überhaupt keine Ahnung haben kaufen dann durchaus Proxy Karten. Ich denke seitdem Hype vom Logan Paul ist auch die Anzahl der angebotenen gefälschten oder nachgedruckten Karten wie halt Proxy Karten ,gerade bei den ganzen alten WOC Sets unheimlich gestiegen.

Das ist wahrlich ein trauerspiel was man da sieht. Gibts auch bei modernen Karten aber da sind die Preise nicht abgehoben hoch. Proxy Gen 1 Starter vom Base Set können auch gut ihre 100€ kosten obwohl denen das vermulich kaum was kostet das so zu produzieren und zu machen. Als Neuling muss man da höllisch aufpassen und die Beschreibungen lesen sowie immer auf das Rating des Verkäufers achten. Ich kauf kaum Karten auf Ebay da ich finde das man da sehr leicht, auch als erfahrener Sammler, durchaus in Fallen treten kann. Ich kauf meist nur japanische Karten mittlerweile, da es diese oft auf cardmarket selber nicht zu finden gibt, was mich nervt. Doch japanische Verkäufer sind nicht solche dreisten abzocker wie die westliche Welt, zumindest meiner Meinung nach. Hatte da bisher keine negativen Erfahrungen gehabt

Gibt aber noch schlimmere Sachen, da posten Leute die Karte an...aber in der Beschreibung steht sie verkaufen nur das "geschossene Bild" von der Karte, nichtmal die Karte selbst. In irgendeinem Video vom ZeroOfTime geht der auch öfters mal über ebay durch und guckt da so ob man was gescheites findet. In einem hat der das gezeigt das wohl ein armer Käufer, glaube ein Base Glurak, 200-300€ auf ein Bild letztlich geboten hat......und dann quasi das Bild von der Glurak Karte gekauft hat aber nicht die Karte selbst. Das ist wirklich der Hammer.

https://www.youtube.com/watch?v=AjVeIyu8TJ8

Kannst dir das Video ja mal aus Interesse anschauen. Ist ein Video vom Poketuber Pokerev, der für eine Neo Gensis (jap) Display wohl 10.000$ geblecht hat aber das fake Karten sind. Es laufen mittlerweile richtig krasse gute Fälschungen rum das selbst Experten wie er reinfallen oder zumindest nicht sofort erkennen können das es sich um Fälschungen handelt. Das Video mit dem Armen User der das Bild gekauft hat müsste ich mak schaun ob ich das noch finde



Kannst es dir gerne so auch im ganzen angucken geht halt durch diverse ebay angebote so durch. Der richtige Scam ist bei ca Minute 5:00 zu sehen. Der hat zwar nicht auf ne Karte geboten aber auf ein Jungle Display Bild.....

https://www.youtube.com/watch?v=Ay2uF0_Mtq0
Bahamut
Bahamut
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2096

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Sabbo Sa 27 März 2021, 11:56

Danke für die Erklärung, das ist wirklich eine unschöne Entwicklung...ich habe ja hauptsächlich japanische Karten gesammelt und würde mich auch weiterhin nur auf diese konzentrieren, bzw japanische Verkäufer bevorzugen. 

Ist nur traurig, was aus dem Hobby geworden ist und es so viele Trittbrettfahrer gibt, war für mich gleich einem Kulturschock, auf Ebay zu gehen. Gut, dass ich aus der Vergangenheit noch einen festen Verkäuferkreis habe, werde mal schauen, wer davon noch aktiv ist. 

Problemtisch ist, dass man die Karten online ja nicht anfassen kann, an der Oberflächenbeschaffenheit erkennt man ja auch Fälschungen. Gerade bei sehr teuren Karten ist Vorsicht da wohl angesagt. Schon übel wie die Leute betrogen wurden, zumal auch nicht gut für das Image der ehrlichen Sammler. Puh...weiß nicht ob ich froh sein soll, nicht mehr aktiv zu sein oder nicht...

Den Trick mit dem Bild kannte ich auch von Videospielen, war eine zeitlang auch mal sehr oft vertreten, echte Sauerei.


Bahamut schrieb:Kannst dir das Video ja mal aus Interesse anschauen. Ist ein Video vom Poketuber Pokerev, der für eine Neo Gensis (jap) Display wohl 10.000$ geblecht hat aber das fake Karten sind. Es laufen mittlerweile richtig krasse gute Fälschungen rum das selbst Experten wie er reinfallen oder zumindest nicht sofort erkennen können das es sich um Fälschungen handelt. Das Video mit dem Armen User der das Bild gekauft hat müsste ich mak schaun ob ich das noch finde
Ein ganzes Display fälschen...whoa ich bin sprachlos...
Sabbo
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 4272

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Bahamut So 28 März 2021, 18:46

Ach kein Thema, gerade beim Thema TCG helfe ich gerne aus, vor allem Leuten die mich erst dazu wieder gebracht haben Lächeln. Wie gesagt ich denke du bist da relativ sicher wenn du dich an Jap. Verkäufer wendest, die sind einfach generell sehr nett und freundlich, nicht so wie viele andere auf ebay. Naja vllt kann ich auf der Suche bei den japanischen Promos oder Karten ggf helfen.

Ja also seitdem Logan Paul Hype ist das wirklich schlimm geworden. Scammer und Betrüger gab es ja schon immer ich denke das hat aber in den letzten 1-2 Jahren immer mehr und mehr zugenommen. Als ich ja anfing erneut zu sammeln waren auch die ganzen Oldschool Karten ja noch günstig, ich sag nur NM Lugia aus Neo Genesis für satte 15€.Wenn du denen das jemanden sagst die gucken dich an als wär man ein außerirdischer. Ich habs immer noch in meinen cardmarket Verlauf und kann es ja beweisen das es so war. Die Oldschool Karten, gerade alle WOC Karten sind halt rapide angestiegen....freut mich aber das du deinen Sammlerkreis noch hast. Ich würde dir auch empfehlen dann am besten dort deine Karten zu holen, sollte am sichersten sein, oder für den besonderen Fall auch cardmarket, aber die haben eher selten nur jap Promos gelistet :/

Ja man muss bei den Bildern echt haar genau gucken und am besten auch mehrere Bilder parat haben aus verschiedenen Winkeln. Wenn ich einen verkäufer habe der mir da nur 2-3 Bilder postet verlier ich schon das interesse daran. Naja sagen wir mal so du ersparst dir zumindest stress wenn du nicht allzu aktiv sammelst. Solange du eh eher die günstigen Promos holst solltest du recht gut davon kommen, die Betrüger sind ja meist mehr bei den alten teureren Karten unterwegs...oder bieten Proxy Karten oder Displays an...

Jo das Display haben die halt echt gut gefälscht hinbekommen vom Holo-Effekt aber fällt halt auf wenn immer dieselben Holos kommen...
Bahamut
Bahamut
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2096

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Sabbo Mo 29 März 2021, 21:59

Ich werd wohl nicht mehr so aktiv sammeln wie damals, Fokus liegt einfach auf anderen Dingen mittlerweile, wenn ich die ein oder andere neuere japanische Promo-Karte bekommen kann, die mir gefällt, okay aber werd wohl nicht mehr viel Geld reinstecken. 

Habe japanische Verkäufer ja schon immer etwas bevorzugt, schon früher. Ja, auf cardmarket gibt es die nur vereinzelt. Aber Werte kann man nachschauen oder? 

Das mit dem Neo Lugia weiß ich auch noch, schon krass wie das gestiegen ist.

Jo, denke ich laufe weniger Gefahr, wenn ich jetzt  neuere japanische Promos will, die nicht die Welt kosten. Geht mir dabei mehr um optische Kriterien. 

Looool wie dumm...finds echt heftig was so abgeht mittlerweile.

Gestern noch mitbekommen, wie eine auktion um ein deutsches Glurak Basis erste Edition bei über 700 Euro endete...wow...

Btw, kannst Du mir sagen, warum Amazing Rare Jirachi deutlich teurer als die anderen ist?
Sabbo
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 4272

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Bahamut Mo 29 März 2021, 22:47

Ach ich ging jetzt auch nicht aus das du da so allzu aktiv sammeln wirst, aber wie du selber schon sagtest die ein oder andere nette Promo kommt ja vielleicht doch.

Mir ist aufgefallen das cardmarket so langsam auch, zumindest von den letzteren neueren Sets auch die japnischen Sets drin hat. Man kann da also auch zumindest bei den neueren Karten auch nach japanischen Karten suchen was ich eine Erleichterung finde, ansonsten musstest du immer auf die Sprache der Karte achten. Ja kannst die Werte durchaus nachschauen, natürlich sind die Preise nicht immer gleich wie die verkauften Stücke auf ebay. Manchmal sind die günstiger als das was bei ebay verkauft wird, manchmal aber auch teurer daher sollte man tatsächlich beides in Betracht ziehen.

Naja ich glaub ab un zu kommen japanische Promos die doch teuer sind einfach weil man die doch gar nicht so einfach kriegt. Neulich mit dem Vmax Pikachu gab es ne Aktion in Japan. Ich glaub wenn man ein bestimmtes Cornflakes oder Süßigkeiten Produkt gekauft hat gab es glaub ich ein speziellen Booster. Dort konnte man das VMax Pikachu ziehen was so aussieht als ob es dich umarmen würde....das ging recht schnell die 100€ +. Hier das Bild:
Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! 9k=

Aber ja zumindest bei den normalen oder günstigen Promos läuft du sehr unwahrscheinlich in die Gefahr verarscht zu werden.

Was nur über 700€ ? Das war aber nicht NM oder? Das ist eigentlich dann echt ein guter schnapper was man fast nicht glauben mag. Ich mein selbst NM unlimited Base Glurak wurde  für den Preis verkauft und auf cardmarket kommen die ersten Preise für ein deutsches erste Edition bei +1000€.

Hm zu der Sache mir Jirachi bin ich mir nicht ganz sicher. Also wo ich mir unsicher bin ob die Japaner mehr Rayquaza lieben oder mehr Jirachi. Ich weiß das beide Pokemon beliebt sind und die Artworkts beider Karten sehr schön ist aber die Popularität der Pkmn spielt ja auch immer eine Rolle. Was aber ein weiterer Grund sein kann IST das Jirachi eine sehr spielstarke Karte ist bzw sein wird. Gibt momentan ein älteres Jirachi, was bald rausrotiert, was die Fähigkeit hat wenn es aktiv ist, kannst du die ersten 5 Karten deines Decks ziehen und eine beliebige Trainer Karte auf die Hand nehmen wenn denn kommt. Restliche Karten gehen ins Deck und werden neu gemischt. Jirachi schläft dann nach dieser Aktion. Ist halt spieltechnisch sehr Meta. Wenn der rausrotiert bleibt nur das AR Jirachi und seine Fähigkeit besagt schau die obersten 2 Karten an, nehme eine davon auf die Hand und die andere legt man oben aufs Deck zurück.

Halt ebenfalls ne gute Fähigkeit weswegen ich mir denke das mitunter das auch ein Grund ist wieso es so teuer ist, zumindest im japanschen. Im westlichen Raum ist Rayquaza teurer als Jirachi, wobei es sein kann das mit der Rotation der Preis von Jirachi AR steigen kann...aber zurzeit kriegt man das engli/deutsche für unter 20€ während Ray an die 25-30€ geht.

https://www.cardmarket.com/de/Pokemon/Products/Singles/Vivid-Voltage/Jirachi-VIV119

https://www.cardmarket.com/de/Pokemon/Products/Singles/Vivid-Voltage/Rayquaza-VIV138

Sind jetzt für die engli/deutschen Preise von AM Jira und Ray. Ich weiß du sammelst die japanischen.....aber da geht Jira AM 60€+ was mich umgehauen hat und Ray nur 35 aufwärts.
Bahamut
Bahamut
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2096

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Sabbo Di 25 Mai 2021, 12:27

Gut zu wissen, ich lerne immer wieder dazu. 

Bin aktuell immer wieder negativ überrascht, wie viele Scammer (Charizard VMax Mystery Pack) usw und Schrottverkäufer (Gold Metallcards=keine echte Karte=Schrott) momentan unterwegs sind. Wird echt Zeit, dass der Hype ein wenig abflaut. 

Schaue mich ja auch nun wieder um und finds bei dem Charizard VMax ganz extrem atm. 

Gerade der repacked/Mysterypack Boosterscam ist doch so offensichtlich...wer ernsthaft glaubt, dass jemand für 15 Dollar tatsächlich eine Hyperrare abgibt, die für hunderte Dollar/Euronen geht, ist wirklich sehr dumm...aber dennoch sehe ich so viele dieser Angebote und es scheint auch zu funktionieren, wenn ich mir die Anzahl der Verkäufe ansehe. 

Man kriegt alles zugeschickt, nur nicht das Charizard...bin ich eigentlich die Einzige, die nicht mehr in den Spiegel schauen könnte, wenn ich Leuten sowas verkaufe?

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Scam10

Es ist nur noch nervig und aufgrund der ganzen Proxy und Replikakacke werde ich noch genauer hinschauen, von wem ich kaufe. Dass man echt mal so krass aufpassen muss, eine Originalkarte zu erwischen...

Die Karten in englischer und deutscher Sprache sind dabei anfälliger für Fälschungen als japanische/koreanische/chinesische glaube ich. Einfach weil die Nachfrage so viel größer ist. Zudem werden japanische Karten meist auch von Japanern verkauft und die Mentalität ist einfach eine andere. Was nicht heißen soll, dass auch dort Betrüger unterwegs sein können aber kA erscheint mir atm vertrauenswürdiger.
Sabbo
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 4272

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Bahamut Di 25 Mai 2021, 12:45

Ja es ist halt wirklich erschreckend wie viele Leute den Hype versuchen auszunutzen und gefälschte Karten oder gescammte Packs bzw Mystery Boxen kaufen. Daher hol ich solche Arten von sachen nicht. Ich hole mir auf ebay nur bei jap Stores bisher halt japanische Karten in der Regel, was meist Promos sind aber auch ab und zu auch normale.

Interessant zu wissen da ich mich mit Vmax Chari echt wenig auseinander gesetzt habe. Mag halt das Vmax Chari nicht wirklich, weder das normale, noch das RB noch das Shiny XD.

Naja es gibt durchaus faire und gute Mystery Boxen...aber auf ebay würde ich da echt höllisch aufpassen und vltl diese Arten von Boxen bei offiziellen normalen Game/Karten Stores holen, da kann das durchaus sein das sowas passiert, da diese ja mehrere Mystery Boxen ja basteln und irgendwo muss der gute kram ja drin sein. Ich glaub den Leuten ist das egal geht halt nur ums geld bei der ganzen Geschichte. Ich mein bei dem ganzen PS5 Debakel werden die Leute auch wie bekloppt gescammed...aber die lasses auch mit sich machen.

Ja das hast du gut erkannt, meist werden diese Karten gefälscht und eher weniger japanische, einfach weil die meisten die Produkte in ihrer Sprache + engl kaufen aber weniger japanische. Wen du bei den Japanern kaufst bist du auf der sicheren Seite, die sind wie du sagst einfach Mental anders drauf. Kann mich auch nict beschweren daher kauf ich mittlerweile echt am liebsten auf ebay bei denen ein, da muss ich mir fast gar keine Gedanken machen
Bahamut
Bahamut
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2096

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Sabbo Di 25 Mai 2021, 14:22

Ja, mich schokciert das irgendwie auch total, weil mir diese Denkweise so fremd ist...soll jetzt kein Beitrag Richtung Moralapostel/"ich bin total fromm" werden, geht mir eher darum, dass ich als alteingesessene Sammlerin an dem Hobby einfach schätze, Spaß zu haben, sich mit anderen auszutauschen, die Karten neuer Sets zu feiern, bestimmte Karten versuchen zum fairen Kurs zu bekommen, zu tauschen, sich gegenseitig neue Karten zu zeigen usw...aber an Profit, möglichst viel Geld rausschlagen oder gar Karten fälschen hab ich dabei noch nie gedacht.

Finde eben, dass diese Dynamiken den Markt kaputt machen und schlimmstenfalls auch Grading Services. Die logische Konsequenz bei hoher Nachfrage, die zu dauerhafter Überlastung führt, ist nun mal eine Preisehöhung : / Wenn die Leute halt kistenweise ihre dmg/poor Karten anschleppen : x 20 Euro ist eben günstig im Vergleich zu anderen Anbietern, denke nicht, dass das so bleiben wird wenns so weiter geht. Sollten daher vllt nicht noch ein Jahr mit dem Graden warten...

Ich habe mich speziell mit Char befasst, weil man es an der Karte am offensichtlichsten erkennt, was auf dem Markt los ist und mit der Karte da am meisten ausgerastet wird. Kommt mir jedenfalls so vor. Bin auch kein großer Fan vom VMax Char aber finde die Illustration dieser einen Karte nice. 

Jap, finde das einen Vorteil, da ich ja eh lieber japanische Karten sammle. Hätte auch keine Lust, den Markt zu bedienen, indem ich zu Wucherpreisen kaufe. 

Habe auch einige PSA-Replika im Case gesehen, gefällt mir nicht, diese Entwicklung...
Sabbo
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 4272

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Bahamut Mi 26 Mai 2021, 00:37

Ja leider ist dieser Gedanke vom Profit oder "plus machen beim trade" oft begleitet. Natürlich nicht immer aber leider oft. Viele bieten auch die Karten oft überteuert an was ich sehr schade finde, da aber die Leute das fast wie den aktienmarkt missbrauchen bleibt sowas nicht aus :/ gibt glaub ich nur noch wenige die da so drauf sind wie du wenn du mich fragst....

Dadurch das soviele Leute die Karten zu den Gradings schicken wie PGS oder GSG hat das zur Folge das die Wertsteigerung bei solchen gegradeten Karten kaum da sein wird...was halt die Leute ärgern wird die halt das schnelle Geld beim "grading" gesehen haben was halt einfach nichtg der Fall ist, vor allem wenn die die typischen standard Karten hinschicken. Ich glaube nict das die Leute so viele Poor Karten graden lassen, vor allem nicht bei den neuen, wenn dann eher bei den Vintage Kram. Aber diese Junkslabs...also "billigen" holos, GX oder Vs die mitgeschickt werden sind da unnötig...naja 1 ganzes Jahr würd ich nicht warten aber zurzeit kann man bei PSA und GSG eh nix einschicken...das Jubiläumsset kommt halt Herbst das könnte auch ein Hype auslösen. Daher vllt bis Neujahr kurz nach Neujahr warten und dann denke ich kann man das in Angriff nehmen, wäre zumindest meine Ansicht, da ich denke das sich das bis dahin generell beruhigen wird.

Jo PSA Replika Cases machen mir da angst...wie weit leute gehen um das zu faken. Da kann man ja fast nur noch selber die Karten dahin schicken wenn man sicher gehen will. Mir gefällt das mit der Entwicklung auch nicht....
Bahamut
Bahamut
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2096

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Sabbo Mi 26 Mai 2021, 01:45

Bin auch wenig erfreut, was Leute so für einen Schmarrn graden lassen...sehe das viel auf Reddit...eine gegradete 10 Euro Karte, toll, eine gegradete Common, super...ohne großkotzig klingen zu wollen aber das ist doch echt unnötig...wegen solcher Leute dann ewige Wartezeiten und vllt bald höhere Preise...wie Du schon sagst, ist nicht gewinnbringend, eine 10 Euro Karte einzusenden...glaub viele machen das einfach um "auch etwas Gegradetes zu haben". Ziehen vllt irgendeine Lowtier Fullart Holo aus einem Display, die aber nicht viel geht und wollen die direkt graden lassen lol.

Ahso okay, das wusste ich nicht...okay das klingt gut.

Jo dito, habs generell nicht so mit Fakern und unehrlichen Leuten. Auf Ebay auch wieder was gehabt, mint Karte günstig ersteigert und jetzt behauptet der, die Karte sei beschädigt, damit er sie mir nicht unter Wert verkaufen muss...viele komische und doofe Leute unterwegs...

Bekomme ich mit, dass der die Karte jetzt ständig neu einstellt, melde ich ihn...
Sabbo
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 4272

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Bahamut Mi 26 Mai 2021, 10:02

Naja es kommt auf die common an, wenn das besondere common sind wie ka irgendwelche Turnierpromos dann ja, aber so billige Kreis Common Karten sind da halt na ganz andere Geschichte, die sind aus meiner Sicht unnötig außer ka es ist einem sein absolutes Lieblingspkmn und das Artwork ist halt schön...dann kann ich das noch nachvollziehen....

Also ich geh davon aus das die Mehrheit eher Profit machen will als das es wirklich nur um um gegradete Karten haben geht. Vor dem Hype war das mit dem Grading, mal abseits PSA vllt, noch alles okay und nicht so wild und überlastet aber dank des Hypes...wo ja letztlich alle auf die teuren Karten gestürzt sind und das noch graden gehen wollen um noch mehr Profit zu machen.

Ist zumindest mein Gedanke vor allem wie in einer Discord Gruppe vermehrt Leute gegradete Karten von PGS und co verkaufen...

Okay das ist krass, dann hab da ein Auge auf den auf jeden Fall. Hatte der den ne gute Bewertung ? Ich schau ja auch immer gern auf die Bewertung der User bei den Verkäufern.
Bei dem komischen scummy Kerl kannst du aber dich dann beschweren gehen, sofern der asi das nicht klein, kaum leserlich in den Beschreibungen versteckt hat das die doch damaged ist kannst du das Geld zurück verlangen. Was halt grauzone ist ist halt wenn die im Titel NM oder ka top condition schreiben aber in den beschreibungen dann ähm genauer sind und sagen "used" oder Excellent oder was auch immer...ist mir öfters aufgefallen als ich nach Karten geguckt hatte...
Bahamut
Bahamut
Kampfkoryphäe
Kampfkoryphäe

Status :
Online
Offline

Anzahl der Beiträge : 2096

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Sabbo Mi 26 Mai 2021, 10:42

Nee ich meine jetzt wirklich  random Commons, die die noch rumliegen hatten.

Ist wohl so leider...alles so Leute, die ich als Sammler nicht ernst nehmen kann. Ist für mich befremdlich. Wird aber auch wieder Zeiten geben in denen das weniger wird, hoffe ich jetzt mal...irgendwann ist ein Markt halt auch überflutet und gesättigt. 

Oh es gibt dafür Discordgruppen? Ich guck mir immer auf Reddit Sachen an...

Lol, natürlich hatte er nur gute Bewertungen...ich lese die sogar durch. Ich bin schon ein sehr misstrauischer Käufer, hole nicht von jedem einfach Karten bzw schaue ihn mir genau an. Hatte auch noch nie Probleme bisher.

Das mit dem NM hatte ich auch schon oder eben Charizard VMax und dann wars nur eines von diesen Kartenpacks oder halt ne Replika. Manche schreiben das nicht dazu. Aber zum Glück sieht man es Nachdrucken noch an. Frage ist wie lange noch...

Ach das ist wie auf Twitter, wo Leute die trendenden Hashtags missbrauchen um ihren Schrott zu posten bzw Aufmerksamkeit dafür zu bekommen.
Sabbo
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 4272

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Sabbo Mo 14 Nov 2022, 23:57

Aktuell sind wieder Proxys der Illustrator Promo im Umlauf...ich frage mich ernsthaft was man mit sowas möchte außer Unwissende abziehen oder so tun als hätte man die Karte in der Sammlung und damit herumbraggen...

Ich finde das total fishy, sowas bei Ebay einzustellen, die ganzen blöden Proxys sind zB einer der Gründe, warum ich einige Karten nur noch mit Grading in die Sammlung aufnehme. Einfach weil das Grading die Echtheit der Karte bestätigt. Und ich zum Glück die gefakten Grading Slabs mittlerweile gut erkenne.

Sehe bestimmte, teure Karten sehr oft als Proxy. Ganz ehrlich, das hat mit richtigem Sammeln imo nichts zu tun. Die Verkäufer solcher Fakekarten stellen es immer als Wohltat hin, "damit sich Leute mit weniger Geld auch die teuren Karten in die Sammlung holen können" oder "weils ein Kartenspiel für Kinder ist, die auch gerne Karten wie Shiny Glurak V haben wollen".

Ich würde eher auf eine Karte verzichten als mir einen solchen Fake zu holen. Klar ist es ärgerlich wenn man nicht jede Karte haben kann, weil sie überteuert ist oder der Preis nach oben getrieben wird aber so ist das im Leben...ich bestreite nicht, dass der Markt kaputt ist aber solche Fakes schaden da mehr als dass sie dem entgegen wirken.

Ich habe auch einige Karten, auf die ich verzichten muss, einfach weil sie nie mehr bezahlbar sein werden. Damit muss man imo lernen zu leben...niemand wird es je schaffen, wirklich an jede Karte heranzukommen. 

Aber Proxykarten laden zum Betrügen ein, zumal man nicht jede Proxy aus der Ferne auch als solche erkennen kann, zB kann man vor dem Kauf nicht erfühlen ob die Karte echt ist. Ich glaube kaum dass sich die Leute zB eine Proxy Illustrator Promo wirklich nur für sich selbst zuhause aufstellen wollen...

Zumal man ja das Wissen hat, dass die Karte nicht echt ist und es fühlt sich doch nicht wirklich nach einer Errungenschaft an...ich wünschte wirklich sowas würde ähnlich wie die gefakten Booster/Displays verschwinden aber solange es eine Nachfrage gibt wohl eher nicht...
Sabbo
Sabbo
User des Jahres 2014
User des Jahres 2014

Status : back in black
Anzahl der Beiträge : 4272

Nach oben Nach unten

Proxy-Karten-Ich krieg die Krise! Empty Re: Proxy-Karten-Ich krieg die Krise!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten